Maßgebliche Inhalte dieser Schulung umfassen Probleme und mögliche Fehlerquellen in der außerklinischen Beatmung und gehen speziell auf Defekte der Technik, benutzerdefinierten und physiologischen Problemen sowie auf Einstellungsschwierigkeiten ein.

Langzeitbeatmete Menschen erfahren mit einer Heimbeatmung in Pflegeheimen, Wohngruppen oder im eigenen Zuhause ein Stück Selbstbestimmung. Je nach verbliebener Autonomie der Patienten müssen Pflegende ein hohes Qualifikationsniveau für die außerklinische Intensivpflege mitbringen. Nur so kann eine optimale Versorgung sichergestellt werden.
Wir zeigen Ihnen typische Fehlerquellen bei Beatmungsgeräten verschiedener Hersteller und geben Ihnen mehr Sicherheit im täglichen Umgang mit Heimbeatmungsgeräten.
Unsere Referenten beantworten individuell Ihre Fragen und geben Hilfestellungen für Ihren Arbeitsalltag.

Teilnehmer*innen:
Teilnehmer*innen: Altenpflegepersonal, Gesundheits- und Krankenpflegepersonal, Heilerzieher*innen in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen und Firmenmitarbeiter*innen
Schulungsdauer:
150 Minuten
Teilnehmeranzahl:
max. 6 Teilnehmer
Kosten:
25,00 € / pro Teilnehmer

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!